USA-Reise 1997, Historische Route 66:   «    ‹   Bild 4.70   › 

Unterführung, Do Not Enter When Flooded, Douglas AZ

In der ehemaligen Hüttenstadt Douglas an der mexikanischen Grenze sind uns zwei Dinge besonders aufgefallen, eine größere Jugendstrafanstalt und die auf dem Bild zu sehende überflutungsgefährdete Staßenunterführung unter den Eisenbahngleisen hindurch, die fast wie ein Düker anmutet. Offenbar kann das Regenwasser aus der 13'-2" tiefen Unterführung (13 ft + 2 in = ca. 4,01 m) nicht schnell genug abgeleitet werden, so daß in Englisch und Spanisch davor gewarnt wird, in diese Unterführung hineinzufahren, wenn sie geflutet ist (Do not enter when flooded).

Stand: 28.08.2009 / © MG


« Auswahl 4.3 | ‹ voriges Bild | › nächstes Bild