USA-Reise 1997, Historische Route 66:   «    ‹   Bild 4.53   › 

Palo Duro Canyon SP in TX, überflutete Straße (Crossing 5)

Bei unserer Rundfahrt durch den Palo Duro Canyon bei Amarillo TX sind wir durch insgesamt fünf sog. Dips bzw. Crossings (Geländesenken) gefahren, in denen bei Regenfällen das Wasser einfach über die Straße läuft. Bei Crossing 5 stand vom letzten Regenguß immer noch Wasser, obwohl der mitgeführte Schlamm bereits weggeräumt war. Eine sog. Flood Gauge (rechts hinten) läßt erkennen, wie hoch das Wasser in einem solchen Dip über der Fahrbahn steht. Dafür sind auf dieser Bake Querstriche im Abstand von 1 foot (ca. 30,5 cm) vorhanden, die von unten nach oben numeriert sind und somit als "Wasserstandsanzeiger" dienen. In diesem Fall war die Wassertiefe mit etwa 1/6 foot (ca. 5 cm) so niedrig, daß wir sie mit unserem normalen PKW ungefährdet durchfahren konnten.

Stand: 28.08.2009 / © MG


« Auswahl 4.3 | ‹ voriges Bild | › nächstes Bild