USA-Reise 1997, Historische Route 66:   «    ‹   Bild 4.37   › 

Lone Star Steakhouse, Columbus OH

Auf der Suche nach einem geeigneten Restaurant zum Abendessen in Columbus, der Hauptstadt von Ohio, kamen wir an diesem Lone Star Steakhouse & Saloon vorbei. Da der einzelne Stern das Wappen von Texas ist, kann man mit Steaks aus diesem Bundesstaat der Rinderzucht kaum etwas falschmachen. Beim Betreten des Lokals stellte sich heraus, daß die Fenster nur Attrappe waren, denn innen gab es keinerlei Tageslicht. Im Eingangsbereich mußte man aufpassen, nicht auf Erdnußschalen auszurutschen. Hier standen nämlich Säcke mit Erdnüssen, aus denen man sich bedienen konnte, bis man zu einem freien Tisch geführt wurde. Dabei ließ man die Erdnußschalen einfach auf den Boden fallen. Das Restaurant war recht groß, und für eine zügige Bedienung war genügend Personal im Einsatz. Die bestellten Prime Ribs waren hervorragend, doch die eigentliche Überraschung erlebten wir während des Essens. Plötzlich verteilten sich alle Kellnerinnen und Kellner im gesamten Lokal und führten zur schwungvollen Musik einen fast sportlichen Tanz vor, der starke Ähnlichkeiten mit einem bayerischen Schuhplattler aufwies. Am Ende ihrer Vorführung waren die Beteiligten sichtlich außer Atem, aber der anschließende Applaus war auch dementsprechend stürmisch.

Stand: 27.08.2009 / © MG


« Auswahl 4.2 | ‹ voriges Bild | › nächstes Bild