USA-Reise 1997, Historische Route 66:   «    ‹   Bild 4.16   › 

Country Boy Mine, Stollenmundloch, Breckenridge CO

Breckenridge CO ist ein bekannter Wintersportort in den Rockies, der über 9900 ft, d.h. über 3000 m hoch liegt. Gegen die dort nach dem Ende seiner Bergbauzeit entstandenen mondänen und dementsprechend teuren Hotelklötze und Restaurants dürften selbst die betreffenden Etablissements in vergleichbaren Nobelskiorten der Alpen verblassen. Wir sind jedoch nicht deswegen, sondern wegen der Bergbauvergangenheit, insbesondere zum Besichtigen der historischen Country Boy Mine nach Breckenridge gekommen. Deren Stollen führt wie auch bei vielen anderen historischen Bergwerken von der Talflanke mit leichter Steigung in den Berg, um das Gefälle des Stollens in Richtung Mundloch zum Ablaufen des Grubenwassers und zum leicheren Fördern des gewonnenen Erzes nutzen zu können. Außer der geführten Einfahrt in den Stollen (hier zu Fuß) mit den üblichen Erläuterungen des historischen Golderzbergbaus gab es auf dem Vorplatz eine Ausstellung zeitgenössischer Bergbaugerätschaften und -materialien sowie die Möglichkeit, sich im Goldwaschen (Gold Panning) zu versuchen. In der Umgebung waren außerdem etliche Halden und Ruinen als Überreste ehemaliger Bergbautätigkeit zu bewundern.

Stand: 27.08.2009 / © MG


« Auswahl 4.1 | ‹ voriges Bild | › nächstes Bild