USA-Reise 1994, Rocky Mountains:   «    ‹   Bild 3.94   › 

Union Station (mit Grandpa's Depot Shop), Denver CO

Nachdem die 1858 gegründete, zunächst für bedeutungslos gehaltene Siedlung Denver in den 1860-er Jahren an die Eisenbahn angeschlossen wurde, entwickelte sie sich als Durchgangsstation für Goldsucher, die weiter in die Berge zogen. 1876 wurde Denver die Hauptstadt des neuen Staates Colorado. Heute liegt hinter diesem imposanten Empfangsgebäude der Union Station nur noch ein Gleispaar, und es fahren nur wenige Züge pro Tag. Bemerkenswert war jedoch "Grandpa's Depot Shop" innerhalb des Bahnhofsgebäudes, in dem ein älterer Herr mit dem Markennamen "Grandpa" allerlei Erinnerungsstücke aus Amerikas großer Eisenbahnzeit feilhielt.

Bei unserer nächsten Reise (1997) war Grandpa mit seinem Shop in eine Suite eines historischen Hotels umgezogen, das einen Block von der Union Station entfernt lag. Ob es ihn bzw. seinen Shop heute noch gibt, müßten Eisenbahnfans ggf. in einem aktuellen Telefonbuch von Denver nachschlagen.

Stand: 24.08.2009 / © MG


« Auswahl 3.4 | ‹ voriges Bild | › nächstes Bild