USA-Reise 1994, Rocky Mountains:   «    ‹   Bild 3.31   › 

Missile Range White Sands in NM

Bekannt geworden ist White Sands seit dem zweiten Weltkrieg weniger durch die Gipsdüne als durch das in der Nähe gelegene Raketenversuchsgelände (Missile Range), in dem die erste Atombombe gezündet wurde. Bei bestimmten Rakentenversuchen wird das National Monument auch heute noch aus Sicherheitsgründen für Besucher gesperrt. In diesem Militärcamp war bei unserer Reise ein Museum mit dem abgebildeten Freigelände für die Öffentlichkeit zugänglich, in dem jedoch nicht selbst fotografiert werden durfte. Das Museum wird zur Öffentlichkeitsarbeit vom Militär unterstützt und von einigen der dort in der Wüste lebenden Familienangehörigen der Soldaten ehrenamtlich betrieben.

Im Museumsgebäude ist dem deutschen Raketenpionier Wernher von Braun ein eigener Raum gewidmet. Als Braunschweiger Ingenieur der Datentechnik war ich natürlich besonders überrascht, daß dort auch eine zeitgenössische größere (mechanische) Sprossenradrechenmaschine der Marke Brunsviga von Grimme, Natalis & Co. aus Braunschweig ausgestellt war.

Stand: 24.08.2009 / © MG


« Auswahl 3.2 | ‹ voriges Bild | › nächstes Bild