USA-Reise 1991, NW-USA & SW-Canada:   «    ‹   Bild 2.35   › 

Ross Dam, Skagit River, North Cascades NP in WA

Skagit River, Ross Dam im Dunst. Der Ross Dam wurde zu Ehren von J.D. Ross benannt, der als Director (Superintendent) der Seattle City Light Company das 'Skagit River Hydroelectric Project' wesentlich vorangetrieben hat. Der Staudamm (varable ach type) wurde ab 1937 in drei Etappen gebaut, 1940 Höhe 300 ft (ca. 91,5 m), 1946 Höhe 495 ft (ca. 150,9 m), 1949 Höhe 540 ft (ca. 164,6 m). Die vier Generatoren (je 90 000 kW) des zugehörigen Kraftwerks wurden von 1952 bis 1956 in Betrib genommen. Während seiner Bauzeit von Ross Dam & Power House gab es noch keine Straße dortnin. Alles wurde mit der bereits erwähnten Schmalspurbahn bis zum Fuß des Diablo Dam, mit dem Schrägaufzug zur Dammkrone und dann mit Booten auf dem Diablo Lake bis zum Fuße des Ross Dam transportiert. Der Ross Lake ist 39 km lang und reicht vom Bundesstaat Washington bis nach Kanada hinein.
Weiterer Text folgt

Stand: 01.09.2009 / © MG


« Auswahl 2.2 | ‹ voriges Bild | › nächstes Bild