USA-Reise 1987, Südwesten der USA:   «    ‹   Bild 1.23   › 

Upper Yosemite Fall (436 m, Middle Cascades 206 m, Lower Fall 97 m, insgesamt 739 m)

Die Yosemite Falls sind mit ihrer Gesamtfallhöhe von 2425 ft (= 739 m) der höchste Wasserfall im Yosemite NP. Davon sind der Upper Fall mit 1430 ft (= 436 m) und der Lower Fall mit 320 ft (= 97 m) am eindruckvollsten, während die Middle Cascades mit mehreren Stufen über beachtliche 675 ft (= 206 m) weniger spektakulär aussehen. Mit seiner oben bereits erwähnten Gesamtfallhöhe von 739 m ist dieser Wasserfall selbst dann noch außergewöhnlich, wenn er nach Abfluß des Schmelzwassers im Sommer fast trockenfällt.

Stand: 22.08.2009 / © MG


« Auswahl 1.1 | ‹ voriges Bild | › nächstes Bild